-15 % auf aufblasbare Abdeckungen von MTH | Code: WINTER | mehr dazu
1,99 % Finanzierung bereits ab 200 EUR Einkaufswert mit easyCredit Ratenkauf
PP-Pools mit Lieferung in 2022 jetzt 14.999 statt 23.000 EUR mehr dazu

Alkalität

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Alkalität


Alkalität-Tester

Die Alkalität ist ein Maß dafür, wie gut das Beckenwasser seinen pH-Wert konstant halten kann. Der Wert der Alkalität im Schwimmbecken sollte stets zwischen 80-160 mg/l liegen.

Außerhalb dieses empfohlenen Bereiches kann es zu erheblichen Schwankungen des pH-Werts kommen. Daher sollte stets darauf geachtet werden, dass sich der TA-Wert (Total Alcality) in einem akzeptablen Bereich befindet.

Nur bei einem optimal eingestellten pH-Wert im Bereich zwischen 7,0-7,4 können die Produkte der Poolwasserpflege ideal wirken. Der TA-Wert kann mit Teststreifen oder einem elektronischen Pooltester gemessen werden.

Ist der TA-Wert zu hoch, empfiehlt es sich, dem Beckenwasser einen pH-Senker zuzugeben. Nutzen Sie den Pool während der Behandlung nicht, um Beeinträchtigungen der Gesundheit der Badenden zu vermeiden. Ist der TA Wert zu niedrig, sollte dem Becken ein pH-Heber zugegeben werden. Nutzen Sie den Pool auch hier nicht, bis sich der Wert wieder in einem akzeptablen Bereich befindet.