pH-Wert Regulierung für Ihren Pool

Ihr Erster Schritt: Die Einstellung der Wasserdesinfektion Ihres Pools startet stets mit der Messung und Regulierung Ihres pH-Wertes. Erst danach werden alle anderen Werte in Angriff genommen. Mit der richtigen pH-Wert-Regulierung schaffen Sie die Grundlage für eine optimale Wasserqualität. In unserer Rubrik pH-Wert Regulierung finden Sie alle Produkte, mit denen Sie durch pH-Hebung oder pH-Senkung den optimalen pH-Wert in Ihrem Pool schaffen.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 18 von 31

Optimale Wasserqualität durch pH-Wert-Regulierung

Der ideale pH-Wert für eine erfolgreiche Wasserpflege liegt zwischen 7,0 und 7,4.

Dieser Bereich wird dem Wohlbefinden der Badenden, der Lebensdauer von Schwimmbadmaterialien und der optimalen Wirkung der Wasserpflegemittel gleichermaßen gerecht. Will man unerwünschte Auswirkungen vermeiden, sollte der pH-Wert mindestens alle 8 Tage geprüft und auf 7,0 bis 7,4 eingestellt werden.

Pflegeschritt 1: pH-Regulierung

Die pH-Regulierung ist der erste Schritt zu einem gesunden und hautverträglichen Wasser. Die konsequente Einhaltung des korrekten pH-Bereichs hat einen großen Einfluss auf alle weiteren Pflegeschritte.

Warum?

  • Ein korrekter pH-Wert im Bereich 7,0 - 7,4 ist die Grundlage aller Wasserpflegemaßnahmen.
  • Der pH-Wert kann starken Schwankungen unterliegen. Wenn er dabei außerhalb des idealen Bereichs liegt, funktionieren die weiteren Schritte der Wasseraufbereitung nicht richtig.


Wann?

  • Wenn der pH-Wert außerhalb des korrekten Bereichs (7,0 - 7,4) liegt.
  • Der pH-Wert muss daher einmal pro Woche überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden.
  • Für die Messung stehen entweder Teststäbchen 5 in 1 Teststreifen oder Pooltester mit Phenolrot-Tabletten zur Verfügung.


Ist der pH-Wert nicht korrekt, können folgende Probleme auftreten:

pH-Wert