• Anmelden
    Anmelden

    Passwort vergessen


    Sie haben noch kein Konto? Jetzt registrieren

  • Hilfe
Versandkostenfrei ab 49 € innerhalb Deutschlands

Nicht stabilisiertes Chlor

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Nicht stabilisiertes Chlor

Nicht stabilisiertes Chlor ist Chlor, dem kein Chlorstabilisator zugesetzt ist.

Aufgrund Ihrer schlechten Stabilität sind diese Desinfektionsmittel für den Einsatz in privaten Pools nicht geeignet.  Die Depotwirkung ist deutlich geringer, als die Wirkung von stabilisiertem Chlor.

Stabilisierten Chlorprodukten ist in der Regel Cyanursäure als Stabilisator zugesetzt. Das Chlor wird beständig gegen Sonneneinstrahlung und Wasserwärme und baut sich wesentlich langsamer wieder ab.

Die Depotwirkung stabilisierter Chlorprodukte ist folglich deutlich höher, als die unstabilisierter Produkte. Nicht stabilisiertes Chlor baut sich im Beckenwasser durch hohe Sonneneinstrahlung und Wasserwärme hingegen sehr schnell wieder ab.

Dadurch wird eine häufige Nachdosierung notwendig. Der Einsatz in Verbindung mit einer Mess- und Regelanlage bietet sich an, um die Dosierung effektiv zu kontrollieren und stets optimal desinfiziertes Poolwasser zu haben.

Durch die Verwendung nicht stabilisierter Chlorprodukt erhöht sich zudem der pH-Wert des Beckens deutlich. Daher empfiehlt sich der Einsatz stabilisierter Chlorprodukte, um das Schwimmbecken oder den Whirlpool zu desinfizieren.