• Anmelden
    Anmelden

    Passwort vergessen


    Sie haben noch kein Konto? Jetzt registrieren

  • Hilfe
Versandkostenfrei ab 49 € innerhalb Deutschlands

pH-Wert Regulierung


Weitere Filter
    Seite
  • 1

Regel Nr. 1

Bringen Sie Ihr  Whirlpoolwasser ins Gleichgewicht

Obwohl Wasser immer gleich aussieht, können Wasserparameter wie z.B. der pH-Wert oder die Wasserhärte regional sehr unterschiedlich sein. Deshalb ist es wichtig, das Wasser sofort nach der Neubefüllung ins Gleichgewicht zu bringen, um die regelmäßige Pflege so einfah wie möglich zu machen. Drei Parameter spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle: die Gesamthärte, Alkalinität und der pH-Wert.

Die Gesamthärte ist ein Maß für den Gehalt an hauptsächlich Calcium und Magnesium im Wasser. Den Wert der Gesamthärte Ihres Wassers erfahren Sie bei Ihrem lokalen Wasserwerk.  Bei einem Wert über 200 mg/L kann sich bei der Erwärmung des Wassers Kalk an den Wänden ablagern und so zu rauhen Ober-flächen führen. Verwenden Sie zur Verhinderung von Kalkablagerungen unmittelbar nach der Neubefüllung Kalk-Ex.

Ein weiterer Wert spielt bei der Wasserpflege eine wichtige Rolle: Die Alkalinität (TA-Wert). Ist sie zu niedrig oder zu hoch, schwankt der pH-Wert extrem und lässt sich schwer einstellen. Dies kann zu Schäden im Whirlpool sowie zu Haut- und Augenirritationen führen. Der  ideale TA-Wert liegt zwischen 125 - 150 mg/L.

Überprüfen Sie den TA-Wert sofort nach der Befüllung und ab dann einmal pro Woche. Korrigieren Sie ihn bei Bedarf mit Alka-Plus nach oben oder mit pH-Minus nach unten. Die Dosierung erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser. 


Der pH-Wert ist die Basis für eine funktionierende Desinfektion. Nur wenn er richtig eingestellt ist, wirken die verwendeten Pflegemitel optimal und das Wasser ist angenehm zu Haut, Haaren und Augen. Der ideale pH-Wert liegt zwischen 7,0 und 7,6.




Der pH-Wert wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Er steigt z.B. nach Zugabe des Frischwassers. Auch die Erhöhung der Wassertemperatur oder die Anreicherung des Wassers mit Luft durch den Sprudeleffekt verändert den pH-Wert.

Überprüfen Sie deshalb den Wert mindestens einmal pro Woche und korrigieren ihn bei Bedarf mit pH-Plus nach oben oder mit pH-Minus nach unten. Die Dosierung des Granulats erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser.

NEWSLETTER Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Informationen von POOL Total mehr
4.87 / 5.00 of 1087 POOL Total GmbH customer reviews | Trusted Shops