Filtern

Poolroboter

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 13 von 13

Poolroboter: Selbstständig und fleissig

Das einzige, was ein Schwimmbad-Roboter benötigt ist ein Stromanschluss. Der Schwimmbad-Reiniger reinigt selbstständig das komplette Becken, schrubbt den Boden und einige Modelle fahren auch die Wand hoch und runter. Dabei wird auch der Schmutz und Kalk an der Wasserlinie entfernt. Die Form des Beckens ist den kleinen Putzteufeln dabei egal. Ob rund, rechteckig, oval oder sonstige ausgefallene Beckenformen - ein Schwimmbad-Roboter findet sich überall zurecht und reinigt (meist) jede Ecke des Schwimmbads. Auch glatte Oberflächen stellen kein Problem dar. Die Bürsten des Roboters rotieren und lösen dadurch die Verschmutzungen, die dann aufgesaugt werden. Einige Geräte lassen sich übrigens auch bequem mit einer Fernsteuerung bewegen. Nachdem der Roboter seinen vorprogrammierten Reini­gungs­zyklus beendet hat, zieht man ihn aus dem Schwimmbad, entnimmt das Filtermodul und reinigt es. Für einige Modelle gibt es extra einen kleinen Transport­wagen, auf dem man den Roboter bequem zurück zum Technikraum rollen kann.

Automatische Poolreinigung - So macht Arbeit Spass!

Die automatischen Reiniger sind eine enorme Erleichterung, um sein Schwimmbad sauber zu halten. Neben der chemischen Reinigung ist diese mechanische Reinigung notwenig, um sauberes Wasser im Schwimmbad zu haben. Außerdem sorgen die Schwimmbad-Reiniger dafür, dass Wasser­pflegemittel besser verteilt werden. Sie bereisen das ganze Becken und verwirbeln an jeder Stelle das Wasser - eine Hilfe für den Skimmer, der nur an seinem festen Platz das Wasser ansaugt.