Filtern

Wasserduft für Whirlpools und Hot Tub

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Duftende Badezusätze für einzigartige Sprudelbäder

Besitzer eines Whirlpools können sich jederzeit blubbernde Entspannungsbäder im warmen Wasser gönnen. Im angenehm temperierten Wasser werden vom Nervensystem bestimmte Hormone produziert, die den Körper in eine intensive Entspannungsphase versetzen. Die sanfte Unterwassermassage sorgt dafür, dass sich die Muskeln lockern. Dabei lösen sich Verspannungen und die Durchblutung wird angeregt. Doch das Wellnesserlebnis lässt sich noch steigern. Und zwar mit aromatisch duftenden Badezusätzen.


Vielfältige Auswahl an Wasserdüften für Whirlpool

Das Entspannungsbad im Whirlpool regt zusätzlich den Geruchssinn an. Da ist es naheliegend, das Wellnesserlebnis mit aromatisch duftenden Badezusätzen zu optimieren. Für traumhafte Duftbäder gibt es eine vielfältige Auswahl verschiedener Wasserdüfte. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Duft von Schokolade oder Vanille? Diesen Aromen können Naschkatzen garantiert nicht widerstehen. Wer es lieber blumig mag, sollte unbedingt den Duft von Orangen- oder Neroliblüten probieren.

Fruchtige Entspannungsbäder können mit dem Duft roter Beeren und Rose-Johannisbeere ausgekostet werden. Und mit dem Duft Oriental können Wellnessfreunde gedanklich in den fernen Orient eintauchen und sich von dem Flair von 1000 und einer Nacht verzaubern lassen. Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer Wasserdüfte. Für jeden Wellness-Fan ist der richtige Duft dabei, mit dem die beliebten Entspannungsbäder im Whirlpool immer wieder etwas Besonderes werden.


Aromatherapie mit aromatischen Badezusätzen

Die Bezeichnung Aromatherapie beschreibt eine besonders schonende Behandlung des Wohlbefindens und verschiedener Befindlichkeitsstörungen. Badezusätze mit der Eignung zur Aromatherapie haben neben einer anregenden Wirkung auf die Sinne auch einen positiven Effekt auf die Gesundheit. So lassen sich verspannte Muskeln, müde Gelenke und innere Unruhe durchaus mit einer Aromatherapie lindern. Orange, Jasmin und Vanille lösen Verspannungen und der Duft von Lavendel verstärkt den Entspannungseffekt. Eukalyptus ist besonders in der kalten Jahreszeit wohltuend. Um nur einige Varianten zu nennen.


Vorsicht bei schäumenden Badezusätzen

Doch nicht jeder Badezusatz eignet sich für die Verwendung im Whirlpool. Schäumende Badezusätze sind beispielsweise gänzlich ungeeignet. Denn das sprudelnde Wasser im Whirlpool sorgt für eine übermäßige Schaumentwicklung. Deshalb gilt hier der Grundsatz: Weniger ist mehr. Denn wer möchte schon inmitten hoher Schaumberge sitzen? Die beste Wahl ist ein nicht schäumender Badezusatz. Ob es sich um ein schäumendes oder nicht schäumendes Produkt handelt, lässt sich der jeweiligen Produktbeschreibung sowie den Herstellerangaben auf der Verpackung entnehmen.


Vorsicht bei Badezusätzen mit Farbstoffen oder Fett- und Ölanteilen

Badezusätze, die Fette und Öle enthalten, setzen sich dauerhaft in den Rohrleitungen ab und verursachen Verstopfungen in den Leitungen und Düsen. Deshalb sollte auf solche Produkte grundsätzlich verzichtet werden. Ebenso ungeeignet sind Produkte, die Farbstoffe enthalten. Farbstoffe können im ungünstigsten Fall leichte Verfärbungen des Oberflächenmaterials verursachen.


Bedenkenlos und wohltuend - Badesalze

Spezielle Badesalze können bedenkenlos in den Whirlpool gegeben werden. Wichtig ist, dass sich das Salz vollständig im Wasser auflöst und dass der Whirlpool bei häufiger Verwendung von Badesalzen regelmäßig gereinigt wird. Dabei sollten auch die Leitungen durchgespült werden. Mit diesen Maßnahmen wird gewährleistet, dass sich mit fortschreitender Zeit keine Ablagerungen bilden.

Mit aromatischen Badezusätzen wird das Bad im Whirlpool zu einem sinnlichen Wellnesserlebnis. Körper, Geist und Seele befinden sich anschließend wieder im harmonischen Einklang. Sofern es sich um einen speziell für Whirlpool entwickelten Badezusatz handelt, steht einem regelmäßigen und abwechslungsreichen Gebrauch nichts im Wege.

Tipp:
Für einen maximalen Entspannungseffekt ist auch die richtige Umgebung von Bedeutung. Mit passender Musik, einem kleinen Snack, einem Getränk und einer schönen Beleuchtung entsteht ein echtes Wohlfühlambiente. Besonders schön ist das Leuchten aufgestellter Kerzen oder Teelichter bei einem abendlichen Entspannungsbad. So lässt es sich dem Alltag entfliehen und neue Energie tanken.