• Anmelden
    Anmelden

    Passwort vergessen


    Sie haben noch kein Konto? Jetzt registrieren

  • Hilfe
Versandkostenfrei ab 49 € innerhalb Deutschlands

pH-Senker

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

pH-Senker

Ein pH-Senker senkt den pH-Wert im Pool ab.

Dieser sollte immer im neutralen Bereich zwischen 7,0 bis 7,4 liegen. Nur in diesem Bereich können die Pflegemittel der Poolwasserpflege optimal wirken. In höheren Bereichen kann es zu Reizungen der Haut sowie der Atemwege kommen; auch die Wahrscheinlichkeit von Kalkausfällungen im Beckenwasser erhöht sich erheblich.

Es empfiehlt sich, den pH-Wert regelmäßig, am besten wöchentlich, zu kontrollieren und gegebenenfalls auf das richtige Maß zu regulieren.

Mit einem pH-Senker ist dies problemlos möglich. Alternativ kann auch ein Teil des Beckenwassers ausgetauscht werden.

Das Pflegemittel ist in Pulverform sowie als Granulat erhältlich.  Es wird einfach dem Schwimmbeckenwasser zugegeben und verringert den pH-Wert des Poolwassers automatisch.

Es empfiehlt sich zudem, das Becken während der Behandlung nicht zu nutzen, um Irritationen der Haut und der Atemwege zu vermeiden.

Nach der Dosierung sollten der pH-Wert sowie der Chlorwert des Schwimmbeckens geprüft werden. Bei zu niedrigen Werten sollte das Becken ebenfalls nicht genutzt werden, bis beide Werte auf ein annehmbares Niveau gestiegen sind.