Whirlpoolpflege

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Whirlpoolpflege


Die besonderen Gegebenheiten in einem Whirlpool stellen besondere Anforderungen an die Poolwasserpflege.

Daher muss ein Jacuzzi anders gepflegt werden, als ein herkömmliches Schwimmbecken. Einige Hersteller bieten daher spezielle Produkte für die Whirlpoolpflege an. So stellen etwa hohe Wassertemperaturen zwischen 36 °C und 38 °C Celsius sowie der Eintrag von Luft für den Sprudeleffekt stellen eine besondere Herausforderung für die Wasserpflege dar. I

Im warmen, sprudelnden Whirlpoolwasser können sich bestimmte Bakterien leichter vermehren und Reizungen verursachen. Durch den Sprudeleffekt können kleinste, lungengängige (gegebenenfalls keimbelastete) Wassertröpfchen (sogenannte Aerosole) eingeatmet werden.

Unzureichend oder gänzlich falsch gereinigte Whirlwannen werden deshalb gelegentlich mit der Legionärskrankheit in Verbindung gebracht! Eine spezielle Wasserpflege ist daher unerlässlich, denn sie garantiert unbeschwerten Badekomfort und schützt obendrein Oberflächen und Einbauten.

Es empfiehlt sich zudem, die Whirlwanne sowie die Verrohrung regelmäßig und gründlich zu reinigen, um Gesundheitsrisiken vorzubeugen. Auf diese Weise ist eine optimale Wasserqualität und hygienisch reines und kristallklares Whirlpoolwasser garantiert.