Wegen Inventur haben wir vom 24.10- 26.10.2018 geschlossen! Alle eingehende Bestellungen die ab jetzt eingehen, werden erst am 29.10.2018 versendet! Weitere Informationen ...

Wasserstand

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Wasserstand


Der Wasserstand gibt an, wie hoch das Wasser im Schwimmbecken steht.

Davon zu unterscheiden ist die Beckenhöhe. Der Wasserstand entspricht nicht der Höhe des Pools, sondern liegt in der Regel einige Zentimeter niedriger. So kann beispielsweise ein Pool mit 1,2 Meter Höhe lediglich einen effektiven Wasserstand von 1,06 Meter haben, was etwa für Schwimmer nur bedingt geeignet ist.

Die Wasserhöhe des Pools hängt von der Höhe der Stahlwand, der Saughöhe des Skimmers sowie dessen Montagehöhe ab. Die Saughöhe beträgt meist circa 14 Zentimeter. Der Wasserstand sollte sich etwa in der Mitte des Skimmers einpegeln.

Dieser sollte wiederum rund 7 Zentimter unterhalb des Beckenrandes montiert werden. Folglich ergibt sich eine Differenz von etwa 14 Zentimetern. Zieht man dieses Maß von der Beckenhöhe ab, so erhält man die durchschnittliche Höhe des Wasserspiegels.

Dieser Umstand muss bei der Schwimmbeckenplanung berücksichtigt werden. Generell gilt: Die Hauptnutzer bestimmen die Beckenhöhe und damit indirekt auch die Wasserhöhe. Wird der Pool z.B. häufig von kleineren Kindern benutzt, empfiehlt sich eine niedrigere Beckenhöhe, womit auch ein niedriger Wasserstand einhergeht.