Wandisolierung

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Wandisolierung


Die Wandisolierung dient der Isolierung der Beckenwand.

Denn ein optimal isolierter Pool verbessert die Wärmedämmung des Schwimmbeckens erheblich. Eine Wandisolierung schützt die Beckenwand vor Reaktionen mit dem Erdboden sowie Umwelteinflüssen und verlängert damit deutlich die Haltbarkeit des Pools.

Sie besteht in der Regel aus extrudierten Polystyrol-Platten. Es sind aber auch Isolierungen aus anderen Materialien erhältlich. Die Platten lassen sich je nach Beckenform bzw. -größe individuell zurechtschneiden und anpassen.

Schwimmbeckenisolierung kaufen: Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass die Platten verrottungsfest, trittfest sowie Kondenswasser abweisend sind. Ob eine Poolisolierung notwendig ist, hängt in der Regel vom Beckentyp ab.

Bei teilweise oder vollständig in den Boden eingelassenen Schwimmbecken ist eine Isolierung unabdingbar, um eine Einwirkung der „Erdwärme“ (ca. 8-12°C) auf das Badewasser zu vermeiden.

Durch die Isolierung hält das Wasser die gewünschte Temperatur wesentlich besser. Und das ohne Nachzuheizen. Die Wasseroberfläche isolieren ist mit Hilfe einer Luftpolsterfolie möglich. Diese wird einfach auf das Wasser gelegt. Liegt die Plane auf dem Wasser, wirkt sie nicht nur isolierend, sondern gibt zudem die Sonnenenergie an das Schwimmbadwasser ab.