Überwinterung

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Überwinterung


Außenpools müssen am Ende jeder Badesaison auf den Winter vorbereitet werden.

Auf diese Weise kann das Becken auch im kommenden Jahr problemlos genutzt werden. Eine Überwinterung ist unabhängig davon notwendig, ob es sich um einen Aufstellbecken oder einen teilweise bzw. vollständig in den Boden eingelassenen Pool handelt. Den Pool winterfest machen erfordert dabei einige Vorbereitung.

Becken-Hersteller empfehlen die Überwinterung von Außenpools in gefülltem Zustand. Dies gilt jedoch nicht für Quick up Pools. Sie sollten im Winter immer komplett entleert werden.

Bevor das Schwimmbecken winterfest gemacht wird sollte es zudem gründlich gereinigt werden. Im ersten Schritt wird dann der ph-Wert im Beckenwasser auf ein optimales Maß reguliert. Anschließend sollte bei laufendem Filter eine Schockchlorung durchgeführt werden. Danach wird ein Wintermittel zugegeben.

Im vierten Schritt empfiehlt es sich, den Wasserspiegel bis etwa 10 cm unterhalb des Skimmers abzusenken, die Filteranlage zu entleeren sowie die Einlaufdüsen mit einem Winterstopfen zu verschließen. Auch der Filteranlage sollte ein Wintermittel zugegeben werden.

Schließlich empfiehlt es sich, Eisdruckpolster an die Beckenwände zu legen, um den Wasserdruck auf die Wände zu verringern. Bei zufrierendem Wasser nehmen sie den steigenden Druck des Wassers auf.