Styroporpool

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Styroporpool


Ein Styropor-Pool besteht aus einem modularen Stecksystem einzelner Styropor-Schalsteine.

Dieser Beckentyp bietet sich für Poolbesitzer an, die sich ein unkompliziertes und langlebiges Becken wünschen, das nur aus wenigen Komponenten besteht. Alle Styroporelemente lassen sich unkompliziert miteinander kombinieren und die individuellen Gegebenheiten des Beckens anpassen.

Ideal für Selbstbauer: Einen Styropor-Pool kaufen und selbst zusammenbauen ist ebenfalls problemlos möglich.

Styropor-Pools zeichnen sich weiterhin durch einen hohen Isolierungsgrad und niedrigen Wärmeverlust aus. Damit ist eine unbeschwerte Poolnutzung auch an kühleren Tagen problemlos möglich.

Ein weiterer Vorteil ist das geringe Gewicht der Styropor-Schalsteine, das den Aufbau des Pools wesentlich erleichtert. Die Steine weisen zudem eine hohe Druckfestigkeit sowie eine hervorragende Stoßdämpfung auf. Sie sind darüber hinaus unempfindlich gegen Feuchtigkeit.

Dies ist besonders hervorzuheben, denn dieser Beckentyp muss komplett in den Boden eingelassen werden. Dazu ist die Installation einer stabilen Bodenplatte aus Beton unabdingbar.

Keinesfalls darf der Pool lediglich auf aufgeschüttetem Untergrund installiert werden, er könnte ansonsten darin versinken. Dies gilt auch, wenn der Styropor-Pool als Innenpool genutzt werden soll.