Poolwasserpflege

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Poolwasserpflege


Ideal gepflegtes Badewasser ist die Grundvoraussetzung für eine lange und unbeschwerte Badesaison.

Die Poolwasserpflege sollte gründlich und regelmäßig erfolgen, um stets optimale Parameter im Schwimmbecken zu garantieren. Die Wasserpflege sollte zudem an die individuellen Gegebenheiten des Pools angepasst werden.

Denn jeder Pool ist anders. Die hohen Temperaturen in einem Whirlpool stellen beispielsweise ganz andere Anforderungen an die Poolwasserpflege, als in herkömmliche Schwimmbecken.

Generell wird in der Fachliteratur die Durchführung von vier Schritten für optimal gepflegtes, kristallklares und hygienisch klares Wasser empfohlen. Im ersten Schritt sollte zunächst der pH-Wert des Beckens auf ein optimales Maß reguliert werden. Ein perfekter pH-Wert liegt im neutralen Bereich zwischen 7,0 bis 7,4.

Im zweiten Schritt erfolgt die Wasserdesinfektion, beispielsweise mit Aktivsauerstoff, Brom oder Chlor. Anschließend empfiehlt sich die Zugabe eines Mittels zur wirksamen Algenverhütung (Algizid).

Im vierten und letzten Schritt wird dem Pool ein Flockungsmittel bzw. ein Mittel zur Trübungsentfernung zugegeben. Die Wasserwerte sollten anschließend mindestens einmal pro Woche kontrolliert werden. Dies ist etwa mit Teststreifen oder mit einem Pooltester möglich.