Neubefüllung

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Neubefüllung


Eine Neubefüllung des Schwimmbeckens kann aus verschiedenen Gründen notwendig sein.

Nicht immer muss der Pool zuvor vollständig entleert werden. Ist das Becken teilweise oder komplett in den Boden eingelassen, sollte der Pool in der Regel alle 3 bis 4 Jahre vollständig neu befüllt werden. Aufstellbecken sollten hingegen zu jeder Badesaison aufgefüllt werden.

Ist das Schwimmbad stark verkalkt, empfiehlt es sich ebenfalls, das Wasser vollständig abzulassen, um den Pool einfacher und schneller reinigen zu können. Um den pH-Wert des Beckens zu senken, ist es ebenfalls möglich Frischwasser zuzuführen. In diesem Fall sollte dem Beckenwasser zusätzlich ein pH-Senker zugegeben werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Ist das Schwimmbeckenwasser gekippt, etwa durch übermäßiges Algenwachstum, ist ebenfalls eine Neubefüllung notwendig. Zuvor sollte das Becken jedoch gründlich von Algen und sonstigen Verunreinigungen gereinigt werden.

In jedem Fall muss nach einer Neubefüllung zunächst der pH-Wert richtig eingestellt werden. Stimmt dieser, können weitere Pflegemittel hinzugegeben werden.