• Anmelden
    Anmelden

    Passwort vergessen


    Sie haben noch kein Konto? Jetzt registrieren

  • Hilfe
Versandkostenfrei ab 49 € innerhalb Deutschlands

Leiterkippgelenk

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Leiterkippgelenk

Ein Leiterkippgelenk ist ein Einbauteil für das Schwimmbecken.

Es dient dazu, die Einstiegsleiter aus dem Pool auszuschwenken. Die Leiter wird dazu ein Stück angehoben, dann um 90° umgeklappt und anschließend durch Vorschieben arretiert. Dieses Vorgehen wird bei Becken notwendig, deren Leiter einer Abdeckung sonst im Wege stehen würde.

Auf diese Weise kann etwa die Poolabdeckung problemlos ausgerollt werden. Nach dem Einrollen der Abdeckung wird die Leiter einfach zurückgeschwenkt. Leiterkippgelenke für Schwimmbadleitern werden in der Regel für das Umrüsten von Edelstahlleitern verwendet.

Es empfiehlt sich, Leitern der Variante „weite Bauform“ einzusetzen, da diese z.B. einer randaufliegenden Abdeckung mehr Platz bieten. Die Einbauteile bestehen in der Regel aus Edelstahl und werden am Beckenrand einbetoniert bzw. angeflanscht.

Da Schwimmbadleitern zwei Holme haben, werden Leiterkippgelenke häufig als Montageset (2 Stück) verkauft. Es empfiehlt sich, die die Gelenke regelmäßig zu kontrollieren und gegebenenfalls zu ersetzen. Ein sicherer Ein- und Ausstieg in das Schwimmbecken ist auf diese Weise stets gewährleistet.