Gummimuffe

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Gummimuffe


Eine Gummimuffe ist ein Verbindungsmaterial für Schwimmbecken.

Sie dienen der flexiblen Verbindung zwischen zwei Rohren. Dies wird notwendig, wenn die zu verbindenden Rohre aus unterschiedlichen Materialien bestehen, z.B. PVC-Rohre mit Edelstahlrohren verbunden werden sollen, oder die Rohre unterschiedliche Durchmesser aufweisen.

Gummimuffen gehören in die Kategorie der Fittinge. Wie der Name impliziert, bestehen die Muffen aus Gummi. Es sind verschiedene Größen, Formen sowie Durchmesser erhältlich. Im Schwimmbadbereich werden sie etwa verwendet, um Solarabsorber direkt mit der Verrohrung zu verbinden.

Da die Rohre der Absorber in der Regel aus Polyethylen (PE) bestehen, die Verrohrung der Filtertechnik allerdings aus PVC-Kunststoff, kann eine Verbindung weder durch Kleben noch durch Schweißen hergestellt werden.

Die Befestigung erfolgt daher in der Regel mit Schellen, die um die Anschlusmuffe gelegt werden. Um einen Absorber anzuschließen, werden zudem immer zwei Muffen benötigt; für Vor- und Rücklauf. Für eine optimale Verwendung müssen sowohl der Innen- als auch der Außendurchmesser berücksichtigt werden.