• Anmelden
    Anmelden

    Passwort vergessen


    Sie haben noch kein Konto? Jetzt registrieren

  • Hilfe
Versandkostenfrei ab 49 € innerhalb Deutschlands

Gefrieren

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Gefrieren

Mit der richtigen Vorbereitung fügt gefrierendes Wasser dem Schwimmbecken keinen Schaden zu.

Die entsprechenden Maßnahmen sollten bereits am Ende der Badesaison getroffen werden, um eine optimale Überwinterung zu gewährleisten. Es empfiehlt sich, bereits vor Wintereinbruch das Beckenwasser bis unter die Einlaufdüsen abzusenken, da bei Frost stehendes Wasser in den Leitungen diese zum Platzen bringen könnte.

Aus diesem Grund sollte auch das Wasser der Filteranlage so weit wie möglich abgelassen sowie anschließend ein Wintermittel hinzugegeben werden. Von einer vollständigen Entleerung des Beckens wird hingegen abgeraten.

In diesem Falle könnte es zu gravierenden Schäden am Beckenmaterial kommen. Daher sollte immer eine kleine Menge an Wasser im Schwimmbecken verbleiben. Zudem empfiehlt sich der Einsatz von Eisdruckpoltern, um den Druck des gefrorenen Wassers auf die Beckenwände zu verringern.

Die Polster werden am Ende der Badesaison, nachdem das Wasser abgelassen wurde, einfach in das Becken gelegt.

Abschließend sollte der Pool mit einer Winterplane bedeckt werden, um einen optimalen Schutz zu gewährleisten.