• Anmelden
    Anmelden

    Passwort vergessen


    Sie haben noch kein Konto? Jetzt registrieren

  • Hilfe
Versandkostenfrei ab 49 € innerhalb Deutschlands

Gartenbewässerung

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Gartenbewässerung

Das Schwimmbeckenwasser kann auch zur Gartenbewässerung verwendet werden.

Bei einem Wasserwechsel und vor allem bei der regelmäßigen Rückspülung des Sandfilters fällt Wasser an, das nicht unbedingt in der Kanalisation versickern muss. Dieses Poolwasser kann problemlos zum Gießen im Garten verwendet werden sobald der Wert an Desinfektionsmittel unter einen unbedenklichen Wert gesunken ist.

Bei Verwendung von Chlor liegt dieser Wert unter 0,3 mg/l. Falls das Schwimmbeckenwasser also direkt aus dem Becken entnommen wird, sollte zuvor unbedingt der Chlorgehalt gemessen und sichergestellt werden, dass der obengenannte Wert unterschritten wurde. Ist im Garten eine Zisterne vorhanden, kann das Wasser darin „zwischengelagert“ werden, bis der Chlorgehalt auf ein angemessenes Maß gesunken ist.

Dies gilt auch für andere Desinfektionsmittel, wie z.B. Aktivsauerstoff. Hier sollte der Wirkstoff vollständig abgebaut sein, bevor das Wasser zur Bewässerung verwendet wird. pH-Regulierer, Algenverhütungs- sowie Flockmittel sind in der Regel durch ihre spezielle Zusammensetzung für Pflanzen und Erde unbedenklich.

Zur Sicherheit empfiehlt es sich vor der Verwendung den Hersteller zu kontaktieren und nachzufragen, ob das mit den Pflegemitteln behandelte Wasser zur Gartenbewässerung geeignet ist.