Eisdruckpolster

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Eisdruckpolster


Eisdruckpolster schützen das Schwimmbecken vor Frostschäden.

Pools sollten grundsätzlich (teilweise) befüllt überwintern. Durch überfrierende Wasseroberflächen entsteht dabei jedoch ein gewaltiger Druck auf die Beckenwand. Der Druck, der durch das Eis auf die Beckenwand ausgeübt wird, kann das Mauerwerk des Pools schwer beschädigen.

Eisdruckpolster wirken als Druckausgleich und schützen auf diese Weise das Schwimmbecken. Auch Grund- und Regenwasser können keine Schäden verursachen.

Die Montage ist denkbar simpel: Die Polster werden am Ende der Badesaison einfach in den Pool hineingelegt und bestehen aus einem luftdicht verschweißten Schwimmkörper, der zur zusätzlichen Stabilisierung mit Sand befüllt ist.

Die Kunststoffpolster werden, je nach Größe und Form des Pools, diagonal oder als Kreuz ins Becken gelegt. Sobald sich Eis bildet, werden die Eisdruckpolster zusammengedrückt und es kann somit kein Druck auf den Beckenwänden entstehen.

Für jedes Schwimmbecken ist ein anderer Typ von Polster geeignet. Es empfiehlt sich daher, genau auf die Herstellerangaben zu achten.