Brunnenwasser

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Brunnenwasser


Brunnenwasser kann zur Befüllung des Schwimmbeckens genutzt werden.

Viele Poolbesitzer die Geld sparen wollen greifen gerne auf diese Möglichkeit zurück. Aufgrund des hohen Eisen- und/oder Mangangehaltes im Brunnenwasser kann dies jedoch zu unschönen Verfärbungen im Poolwasser führen.

Falls Wasser aus einem Brunnen für die Befüllung des Schwimmbeckens verwendet werden soll, sollte daher zuvor der Eisen- und Mangangehalt im Wasser überprüft werden.

Es sind verschiedene Testmethoden erhältlich. Der Test ist denkbar simpel: Das Brunnenwasser wird einfach in einen Kunststoffeimer gefüllt und anschließend das Testmittel zugegeben. Bei Anwesenheit von Eisen verfärbt sich das Wasser innerhalb einer Stunde grün oder braun. Es empfiehlt sich, den Test zu Beginn der Poolsaison sowie bei jeder Neubefüllung durchzuführen.

Eisen aus dem Wasser entfernen ist mit unterschiedlichen Pflegemitteln möglich. Das Beckenwasser wird auf diese Weise wieder kristallklar. Die Behandlung hat dabei keinen negativen Einfluss auf die Wasserqualität. Die Behandlung sollte unmittelbar nach Ausfällen der Eisenionen erfolgen, um unschöne Beläge an den Wänden zu vermeiden.