Aufstellbecken

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T Ü U V W Z alle

Aufstellbecken


Aufstellbecken sind Schwimmbecken, die direkt auf den Boden gestellt und mit Wasser befüllt werden.

Sie müssen nicht in den Erdboden eingelassen werden. Daher sind sie besonders bei Schwimmbadbesitzern beliebt, die keinen festinstallierten Pool möchten. Weitere Vorteile sind der günstige Preis, sowie die kurze Auf- und Abbauzeit.

Da keine Erdarbeiten notwendig sind, kann der Pool im Idealfall bereits nach einem Tag fertig aufgebaut sein. Hier sticht besonders der sogenannte Quick up Pool hervor. Dieser Pooltyp stellt sich alleine durch das Befüllen mit Wasser von alleine auf. Aufstellbecken sind in verschiedenen Formen (z.B. Achtform-, Oval-, Rundbecken) und Größen erhältlich.

Gängig sind Beckenhöhen zwischen 0,90 - 1 ,35 Meter, da ein Schwimmbecken erst ab einer Höhe von 1,50 Meter zumindest teilweise in den Boden eingegraben werden muss. In jedem Fall ist jedoch ein ebener fester Untergrund notwendig. Zudem empfiehlt sich die Installation einer Bodenplatte aus Beton. Dies ist bei einem Aufstellbecken jedoch nicht zwingend notwendig.

Ein deutlicher Nachteil von Aufstellbecken (gegenüber festinstallierten Becken)  besteht in der kürzeren Lebensdauer. Weiterhin stellt sich die Frage der Winterlagerung. Daher empfiehlt es sich, diesen Aspekt bereits während der Schwimmbadplanung zu berücksichtigen.